Betrunkene verletzen sich: Mordkommission ermittelt

30.06.2021 Zwei betrunkene Bewohner einer Wohngemeinschaft in Engelskirchen bei Köln sollen sich gegenseitig lebensgefährlich verletzt haben. Ein Streit der beiden 63 und 67 Jahre alten Männer sei in der Nacht zum Mittwoch eskaliert, teilten die Staatsanwaltschaft Köln und die Polizei mit. Eine Mordkommission ermittle gegen beide Männer.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten gegen Mitternacht die Polizei und den Rettungsdienst alarmiert, hieß es in der Mitteilung. Die Männer werden demnach in einer Klinik behandelt, ihnen sei eine Blutprobe entnommen worden. Am Mittwochmittag bestand laut Polizei keine Lebensgefahr mehr. Der Hintergrund der Auseinandersetzung war zunächst unklar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern kämpft gegen Barça um Rekord-Ausbeute

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Top-Apps: Thermomix-Rezepte, Safari-Feature und Notizblock

Job & geld

Gericht urteilt: Wasserschaden: Haben Mieter eine Wartungspflicht?

Auto news

Akku schützen: So überwintert das E-Bike richtig

People news

Musik: Bushido im Ruhrgebiet: Musikvideo bei Bochumer Friseur

People news

Kanzlergattin: Britta Ernst - Ehefrau des Kanzlers und selbst Ministerin

Internet news & surftipps

Rückblick: Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Mann lebensgefährlich verletzt: 21-Jähriger festgenommen

Regional nordrhein westfalen

Auto bleibt in Wohnzimmerfenster stecken

Regional nordrhein westfalen

Betrunkener Fahrer beschädigt neun weitere Autos

Regional baden württemberg

Verdächtiger nach lebensgefährlicher Messerattacke verhaftet

Regional hamburg & schleswig holstein

Streit in Arbeiterunterkunft: Lebensgefährlich verletzt

Regional nordrhein westfalen

Angriff auf 16-Jährige: Polizei sucht weiter nach Tätern

Regional nordrhein westfalen

23-Jähriger mit Messer verletzt

Regional nordrhein westfalen

Toter auf Gehweg: 17 Jahre alter Tatverdächtiger stellt sich