Unwetter: Schule überschwemmt und Unterricht fällt aus

30.06.2021 Die Unwetter über Nordrhein-Westfalen haben auch Folgen für Schüler und Schülerinnen aus Krefeld. Ein Gymnasium wurde in Teilen überflutet, der Unterricht fällt bis zu den Sommerferien aus. «Nach einem schweren Gewitter mit wolkenbruchartigen Regenfällen sind große Teile des Schulgebäudes voll Wasser gelaufen und daher nicht benutzbar», hieß es auf der Homepage des Gymnasiums. Nach Angaben der Stadt gibt es auch an einem Standort einer Förderschule einen Wasserschaden. Dort soll der Unterricht bis mindestens Donnerstag ebenfalls ausfallen.

Ein Auto fährt durch die überflutete Gladbacher Straße. Foto: Alexander Forstreuter/Photography Alex Forstreuter/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Wasser sei durch die Türen ins Souterrain und in den Keller der Schule gelaufen, sagte der Schulleiter des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums, Olaf Muti. «Das Wasser stand teilweise knöcheltief.» Insgesamt seien 12 Räume der Schule sowie der Keller betroffen. Der Schulbetrieb war zunächst für Mittwoch, am Nachmittag dann auch für die verbleibenden Tage bis zu den Sommerferien ab Ende der Woche eingestellt worden.

Am Mittwoch war das Wasser nach Angaben der Schulleitung größtenteils von selbst wieder abgeflossen. «Die Feuerwehr hat es in der Nacht gar nicht bis zu uns geschafft», sagte Muti. Die Einsatzkräfte waren angefordert, demnächst das noch im Keller stehende Wasser abzupumpen.

Starker Regen hatte am Abend und in der Nacht in Teilen Nordrhein-Westfalens Keller voll laufen lassen und Straßen überflutet. Allein bei der Feuerwehr-Leitstelle in Krefeld gingen bis 2.00 Uhr in der Nacht mehr als 2000 Anrufe ein. Hunderte Keller standen unter Wasser. Mehrere Menschen mussten aus Autos befreit werden, die in Wassermassen stecken geblieben waren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News