Verkehrsgerichtstag wegen Corona in den Sommer verschoben

07.12.2021 Der Verkehrsgerichtstag im niedersächsischen Goslar wird in den Sommer verschoben. Das eigentlich für Januar 2022 geplante Expertentreffen werde im August stattfinden, teilte der Verein nach einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung vom Montag mit. Eine Durchführung in Präsenz in Goslar werde als zu riskant eingeschätzt, wird der Vereinspräsident Ansgar Staudinger in der Mitteilung zitiert.

Eine Flagge mit der Aufschrift «Deutscher Verkehrsgerichtstag» weht an einem Fahnenmast. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Durch eine Verlegung in den Sommer besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass wir in gewohnter Weise mit acht Arbeitskreisen vor Ort tagen können», sagte Staudinger. Seit vielen Jahren kommen jeweils Ende Januar in Goslar bis zu 2000 Experten zum Deutschen Verkehrsgerichtstag zusammen. Richter, Staats- und Rechtsanwälte, Wissenschaftler und Politiker diskutieren dabei mit Spezialisten von Automobilclubs, Ministerien, Behörden, Unternehmen und Verbänden.

Schon in diesem Jahr hatte der Gerichtstag pandemiebedingt nur in einem abgespeckten Rahmen stattfinden können. Für 2023 hoffen die Veranstalter wieder im üblichen Format tagen zu können.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Diaby mit Dreierpack gegen Augsburg - «Er hat sich belohnt»

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

People news

Familie: Priyanka Chopra und Nick Jonas sind Eltern geworden

People news

Unfälle: Schwarzenegger in Autounfall in Los Angeles verwickelt

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Internorga wird wegen Corona um rund sechs Wochen verschoben

Regional bayern

Münchner Sicherheitskonferenz als Präsenzveranstaltung

Regional rheinland pfalz & saarland

Dreyer: Die Menschen sollen wieder stolz auf ihr Ahrtal sein

Regional bayern

Schausteller hoffen auf Weihnachtsmärkte: Städte planen

Ausland

Evakuierungen: Menschenrechtler kritisieren deutschen Umgang mit Afghanen

Regional bayern

Corona in Fraktion: CSU ändert Pläne für Winterklausur

Wintersport

Biathlon: Keine weiteren Wetter-Probleme bei Heim-Weltcup in Oberhof

Regional rheinland pfalz & saarland

Deutschlands Weinkönigin: Musste mich an Amt erst gewöhnen