Auto schleudert nach Kollision in Graben: 22-Jähriger tot

04.12.2021 Ein 22 Jahre alter Autofahrer ist bei Drochtersen im Landkreis Stade mit seinem Wagen tödlich verunglückt. Der Fahrer hatte in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärte Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren und war zunächst nach links von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach lenkte der 22-Jährige noch gegen, geriet dann aber nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Auto schleuderte danach in das Wasser eines Straßengrabens.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Wagen wurde laut Polizei durch die Wucht des Aufpralls am späten Freitagabend komplett zerstört. Einsatzkräfte befreiten den 22-Jährigen aus dem Wrack. Der Mann war aber so schwer verletzt, dass er trotz Wiederbelebungsversuchen noch an der Unfallstelle starb.

Feuerwehr, Polizei und DLRG rückten mit rund 50 Einsatzkräften zu dem Unfall aus. Da zunächst unklar war, ob der Fahrer allein im Auto saß, suchten Retter in Neoprenanzügen das Wasser ab. Zudem wurden Ölsperren ausgebracht. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf und sucht nun nach Zeugen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Swiatek erstmals im Tennis-Halbfinale der Australian Open

Reise

Renaissance des Schlafwagens: So gibt's günstige Nachtzug-Tickets

Das beste netz deutschlands

Stiftung Warentest: WLAN-Boxen kämpfen mit Klang und Datenschutz

Testberichte

Studie mit Potential: Porsches Vision für die Zukunft: Eine Rennfahrt im Mission R

Tv & kino

Realverfilmung: Disney reagiert auf Dinklages Kritik an «Snow White»-Remake

People news

Hotelerbin: US-Model Nicky Hilton erwartet ihr drittes Kind

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: Microsofts Cloud-Geschäft wächst weiter schnell

People news

64. Geburtstag: Ellen DeGeneres: Zweimal zum Star gekämpft

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Fünf Schwerverletzte bei Kollision am Ortseingang von Weimar

Regional nordrhein westfalen

Stop-Schild ignoriert: Auto schleudert vor Polizeiwache

Regional thüringen

Frau nach Zusammenstoß in Auto eingeklemmt: Schwer verletzt

Regional baden württemberg

19-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum

Regional niedersachsen & bremen

Auto prallt gegen Baum: Mann lebensgefährlich verletzt

Regional sachsen

Auto schleudert auf Fußweg in Dresden: Sechs Verletzte

Regional niedersachsen & bremen

Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Regional niedersachsen & bremen

Unfall mit drei beteiligten Autos und vier Verletzten