Sturm und Schnee zum Wochenende

03.12.2021 An der Nordseeküste wird es erneut stürmisch. Wie eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte, seien vor allem am Freitag schwere Sturmböen zu erwarten, die ihren Höhepunkt am Nachmittag erreichen sollten. Die Temperaturen liegen bei maximal 7 Grad an der Küste und bei 2 bis 5 Grad im restlichen Niedersachsen. Am Samstag kann es schneien. Am Sonntag sei das noch im südlichen Niedersachsen möglich, so die Meteorologin. Die Temperaturen sinken leicht auf maximal 6 Grad an der Küste und 2 bis 4 Grad im Landesinneren.

Eine Passantin geht bei Regen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Hauptrunde Europameisterschaft: Deutsche Handballer verlieren gegen Spanien: «Lehrstunde»

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

People news

New York: Cardi B übernimmt Bestattungskosten für Brandopfer

Internet news & surftipps

Kriminalität: Massive Cyberattacke gegen Internationales Rotes Kreuz

Tv & kino

Porträt: Hardy Krüger: Weltstar und Weltenbummler

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Stürmische Tage erwartet: Schwere Sturmböen an Küste möglich

Regional niedersachsen & bremen

Wechselhafter Jahresstart: Schnee frühstens ab Mittwoch

Regional hamburg & schleswig holstein

Freundliches Wetter und stürmische Aussicht

Regional hamburg & schleswig holstein

Regnerischer Wochenstart in Hamburg und Schleswig-Holstein

Regional sachsen

Ungemütliches Wetter am Wochenende in Sachsen

Regional hamburg & schleswig holstein

Trübe Aussichten zum Wochenende

Regional bayern

Bayern: Dichte Wolken und etwas Sonnenschein zu Wochenbeginn

Regional niedersachsen & bremen

Sturm schüttelt Niedersachsen durch