2G im Einzelhandel voraussichtlich in der kommenden Woche

02.12.2021 Ungeimpfte Menschen werden voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche in vielen Geschäften in Niedersachsen keinen Zutritt mehr erhalten. Das sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Donnerstag. Bund und Länder hatten zuvor beschlossen, dass der Einzelhandel künftig bundesweit unter die 2G-Regel fallen wird. Somit haben dort nur noch vollständig gegen das Coronavirus geimpfte oder von einer Covid-Infekion genesene Menschen Zutritt. In Niedersachsen war dies bislang nicht der Fall. Geschäfte des täglichen Bedarfs, also etwa Lebensmittelgeschäfte oder Apotheken, sind davon nicht betroffen.

«Geimpft! Genesen!» steht auf einem Schild. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Weil sagte, dass dieser Beschluss in der kommenden Woche in die Landes-Coronaverordnung eingearbeitet werden soll. Dann soll feststehen, von welchem Tag an dies genau gelten soll - in rund einer Woche sei ein möglicher Zeitrahmen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Australian Open: Frustrierter Zverev scheidet aus

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Hessen plant keine Änderung der 2G-Regeln für Einzelhandel

Wirtschaft

2G-Regeln: Handel wirbt für bundesweite «Bändchenlösung» beim Einkauf

Regional mecklenburg vorpommern

Rechtliche Bedenken bei 2G unabhängig von der Inzidenz

Regional berlin & brandenburg

Bis Jahresende 277 Ermittlungen zu gefälschten Impfausweisen

Regional niedersachsen & bremen

Beratungen: Diese Änderungen kommen auf Niedersachsen zu

Regional niedersachsen & bremen

Neue Shopping-Regeln: Weil warnt vor Einkaufstourismus

Wirtschaft

Täglicher Bedarf: 2G-Regel gilt nicht für Spielzeugläden in Bayern

Regional rheinland pfalz & saarland

Hans: «Unser föderales System funktioniert»