Kernkraftwerk Grohnde wird am 31. Dezember abgeschaltet

01.12.2021 Nach rund 36 Jahren geht das Kernkraftwerk Grohnde im Weserbergland bei Hameln am 31. Dezember endgültig vom Netz. Das teilte der Betreiber Preussenelektra am Mittwoch mit. Damit gehe in der Region eine Ära zu Ende, sagte dazu der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Mittwoch bei einem Besuch des Kraftwerks.

Dampf steigt aus den Kühltürmen des Atomkraftwerks (AKW) Grohnde im Landkreis Hameln-Pyrmont auf. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich habe größten Respekt vor den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Anlage, die teilweise bereits viele Jahrzehnte hier Dienst tun, täglich für den sicheren Betrieb der Anlage sorgen und größte Identifikation mit dem Standort haben», sagte Lies. Der Atomausstieg sei gleichwohl eine richtige politische Entscheidung gewesen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Preussenelektra sind in dem Kraftwerk beschäftigt.

Mit dem Abschalten beginne der Rückbau des Kernkraftwerks an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen, sagte der Minister. Das sei ein hochkomplexes Unterfangen. Das Land Niedersachsen sei in der Pflicht, den zügigen Ablauf aller Genehmigungsverfahren zu gewährleisten und rechtzeitig für entsprechende Lagerungs- und Deponierungskapazitäten zu sorgen.

Der Betreiber Preussenelektra rechnet damit, dass allein der nukleare Rückbau rund 15 Jahre dauern wird. Daran schließen sich noch rund zwei Jahre für den Abbruch der Gebäude an. Das Kraftwerk, 1985 in Betrieb genommen, gehörte nach Betreiberangaben mehrfach zu den erzeugungsstärksten Kernkraftwerken weltweit.

Deutschlandweit sind nur noch sechs Kernkraftwerke in Betrieb. Neben Grohnde gehört in Niedersachsen das Kernkraftwerk Emsland dazu. Bis Ende 2021 werden Grohnde, Gundremmingen C und Brokdorf abgeschaltet, bis Ende 2022 folgen mit Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2 auch die letzten deutschen Kernkraftwerke.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Sport news

Handball-EM: DHB-Team bereit für Polen-Spiel - Torhüter im Fokus

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Familie

Hochbetrieb im Standesamt: Schnapszahl-Daten im Februar bei Brautpaaren sehr beliebt

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Aus nach 36 Jahren: «Weltmeister»-AKW Grohnde abgeschaltet

Regional baden württemberg

Bayerns vorletzter Atommeiler geht vom Netz

Regional niedersachsen & bremen

Grüne fordern umfangreichere Kontrollen im Atomkraftwerk

Regional niedersachsen & bremen

Silvester geht Kernkraftwerk Grohnde vom Netz

Regional baden württemberg

Bayerns vorletztes Kernkraftwerk stellt Produktion ein

Inland

Atomkraft: Drei Kernkraftwerke abgeschaltet - Atomausstieg rückt näher

Regional niedersachsen & bremen

Vorletztes aktives Atomkraftwerk bereitet Ende vor

Inland

Umweltpolitik: Atomausstieg geht voran - Aktivisten feiern mit Projektionen