Zigarettenschmuggler flüchtet kilometerweit auf der A2

01.12.2021 Mit einer Ladung Schmuggelzigaretten ist der Fahrer eines Kleintransporters mehr als 40 Kilometer auf der Autobahn A2 vor Zoll und Polizei geflohen. Wie das Hauptzollamt Hannover am Mittwoch mitteilte, war der verdächtige Wagen den Einsatzkräften in Niedersachsen zwei Tage vorher aufgefallen. Sie wollten ihn an der Raststätte Auetal-Nord kontrollieren. Doch der Fahrer gab plötzlich Gas und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Erst am Parkplatz Herford-Nord in Nordrhein-Westfalen konnte der Wagen mit Hilfe der Autobahnpolizei gestoppt werden.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Steuer saß ein 49-jähriger Mann aus Berlin. In dem Transporter waren etwa 500 Stangen mit in Deutschland nicht versteuerten Zigaretten. Der Steuerschaden belaufe sich auf etwa 16 000 Euro, sagte ein Zollsprecher. Wegen des Schmuggels und wegen der Verkehrsdelikte wurden Strafverfahren gegen den Fahrer eingeleitet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Dezimiertes DHB-Team trotzt Corona: Sieg gegen Polen

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Lkw-Ladung voll Schmuggelzigaretten statt Geschenkpapier

Regional baden württemberg

Zöllner finden über 200.000 geschmuggelte Zigaretten

Regional mecklenburg vorpommern

Ermittlungen nach Unfall mit schweren Papierrollen

Regional nordrhein westfalen

Zusammenstoß mit Falschfahrer auf A2: Vier Schwerverletzte

Regional niedersachsen & bremen

Betrunkener verfährt sich und bittet Polizei um Hilfe