Klinikum Braunschweig stoppt nicht akute Operationen

30.11.2021 Angesichts der verschärften Corona-Lage reagiert das Städtische Klinikum in Braunschweig. «Nicht notwendige Operationen werden seit dem Wochenbeginn verschoben», sagte Krankenhaus-Sprecherin Thu Trang Tran am Dienstag. Ab Mittwoch gelte ein Besuchsverbot mit nur einigen Ausnahmen etwa bei Geburten.

Eingang zu einer Covid-19-Intensivstation in einer Klinik. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir müssen Kapazitäten freihalten», hatte Tran zuvor der «Braunschweiger Zeitung» (Dienstag) gesagt. Am größten Klinik-Standort würden Patienten nur noch in dringlichen Fällen behandelt, es gebe einen erneuten Stopp nicht akuter, elektiver Eingriffe. Der limitierende Faktor auf der Intensivstation sei jedoch nicht die Bettenzahl, sondern der Mangel an Fachkräften.

Weitere Kliniken in Braunschweig und der Region Hannover haben Besuchsverbote verhängt oder angekündigt. «Die sich weiter verschärfende Corona-Lage lässt uns keine andere Wahl», sagte etwa Thomas Kersting, Geschäftsführer der Diakovere mit mehreren Standorten in der Landeshauptstadt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Kein Kühn-Comeback: DHB-Team unverändert gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

People news

Königshaus: Norwegens Prinzessin Ingrid ist volljährig

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Kliniken sollen Covid-Kapazitäten vorhalten: Besuchsverbote

Regional berlin & brandenburg

Krankenhäuser verlgen Covid-Patienten in größere Kliniken

Regional berlin & brandenburg

Verlegung von Covid-19-Patienten: Kliniken reagieren

Regional sachsen

Pandemie: Krankenhäuser sehen mit Sorge auf Bettenbelegung