Vereinzelt Ermittlungen gegen corona-leugnende Ärzte

29.11.2021 Vereinzelt gibt es in Niedersachsen Ärztinnen und Ärzte, die Corona leugnen oder falsche Informationen zu den Impfungen verbreiten. Die zuständigen Verbände und Behörden prüfen rechtliche Schritte.

Der Schriftzug "Polizei" an einem Polizeirevier. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen einzelnen Fällen von corona-leugnenden Ärzten und Ärztinnen ziehen Verbände arbeitsrechtliche Schritte in Betracht. So ermittelt die Ärztekammer Niedersachsen gegen knapp 50 ihrer 43.000 Mitglieder im Zusammenhang mit Corona-Leugnungen oder dem Ausstellen falscher Atteste, wie ein Sprecher mitteilte.

Für Aufsehen sorgte zuletzt der Fall einer Ärztin aus Duderstadt im Landkreis Göttingen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Frau wegen des Verdachts auf Ausstellung falscher Corona-Atteste in mehreren Fällen. Die Ärztin soll Kindern zudem bescheinigt haben, dass sie von sämtlichen von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Impfungen freizustellen seien.

Der Niedersächsische Zweckverband zur Approbationserteilung (Nizza) wollte sich auf dpa-Anfrage nicht zu den Vorwürfen gegen die Ärztin äußern. Dieser ist für die Erteilung und den Widerruf von Approbationen und Berufserlaubnissen zuständig. Die Approbation ist die staatliche Zulassung als Arzt oder Ärztin. Ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen sagte, es gebe einzelne Fälle, in denen Ärzte und Ärztinnen von der Schulmedizin und den empfohlenen Impfungen abweichen. Es würden dann jeweils im Einzelfall rechtliche Schritte geprüft.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: «Schrecklicher Tag» für Petkovic - Hanfmann nun gegen Nadal

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Tv & kino

Drama: «In Liebe lassen»: Chronik eines Sterbens

Tv & kino

Drama: «Niemand ist bei den Kälbern»: Triumph für Rosendahl

Job & geld

Zeit des Kennenlernens: Kann mein Arbeitgeber mir in der Probezeit kündigen?

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Pandemie: Anklage gegen Ärztin wegen falscher Corona-Atteste

Inland

Werbung für Abtreibung: Ampel läutet das Ende von Paragraf 219a ein

Regional niedersachsen & bremen

Praxen bekommen erneut weniger Impfstoff als bestellt

Regional niedersachsen & bremen

Verdacht falscher Corona-Impfausweise: «Ungeheuerlich»

Regional niedersachsen & bremen

Niedersachsen, Bremen: Viele Möglichkeiten zur Impfung

Regional thüringen

Drohbriefe gegen Thüringer Ärzte wegen Corona-Impfungen

Regional rheinland pfalz & saarland

Keine Seuchengefahr mehr im Flutgebiet: Zerstörte Kliniken

Inland

Impfkampagne: Zwischenziel von 30 Millionen Impfungen erreicht