Gesetzentwurf zur Landarzt-Quote in Landtag eingebracht

11.11.2021 Mit einem Gesetz soll die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum Niedersachsens verbessert werden. Einen entsprechenden Entwurf haben die Regierungsfraktionen SPD und CDU am Donnerstag in den Landtag eingebracht. Er sieht 60 Medizin-Studienplätze pro Jahr vor. Sie sollen an Bewerberinnen und Bewerber vergeben werden, die sich für zehn Jahre zu einer hausärztlichen Tätigkeit auf dem Land verpflichten. Die geplante Regelung soll nach Angaben eines Sprechers der SPD-Landtagsfraktion vom Wintersemester 2022/23 an gelten.

Ein Stethoskop hängt um den Hals eines Arztes einer internistischen Intensivstation. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sollte der Job vor Ablauf der Frist aufgegeben werden, müsse eine Ausbildungsentschädigung von bis zu 250.000 Euro gezahlt werden. Je 20 dieser Studienplätze sollen in Hannover, Göttingen und Oldenburg entstehen. Eine abschließende Abstimmung wird für das kommende Jahr erwartet.

Uwe Schwarz, gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion sagte zu dem Gesetzentwurf: «Es ist nicht das Allheilmittel, aber es ist ein wichtiges Instrument.» Dagegen meinte die Gesundheitsexpertin der FDP-Fraktion, Susanne Schütz, dass mit dem Gesetz hoher Aufwand verbunden und die Wirkung gering sei.

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) begrüßte den Gesetzentwurf der Landesregierung. Er sei «ein Baustein zur zukünftigen Sicherstellung der ärztlichen Versorgung in Niedersachsen», hieß es in einer Mitteilung. In Niedersachsen wird es laut KVN bis 2035 rund 1250 weniger Hausärzte geben als derzeit; aktuell sind es demnach etwas mehr als 5000.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: Blitz-Comeback: DHB-Team gegen Spanien mit Steinert

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

People news

New York: Cardi B übernimmt Bestattungskosten für Brandopfer

Internet news & surftipps

Kriminalität: Massive Cyberattacke gegen Internationales Rotes Kreuz

Tv & kino

Porträt: Hardy Krüger: Weltstar und Weltenbummler

Job & geld

Nicht vertrauenswürdig: Scheinbewertungen: Untersuchung zeigt Lücken auf Websites

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Landtag verabschiedet Landarzt-Gesetz

Regional niedersachsen & bremen

Gesetzentwurf zur Landarztquote wird in Landtag eingebracht

Regional niedersachsen & bremen

Land investiert in Medizin-Studienplätze und Polizeistellen

Regional nordrhein westfalen

Zwei Drittel Frauen bewerben sich auf Landarzt-Studiengänge

Regional niedersachsen & bremen

Bis zu 40 Kliniken in Niedersachsen droht die Schließung

Regional hessen

Landtag: Untersuchungsausschuss zum Anschlag von Hanau

Regional niedersachsen & bremen

Landtag beschließt umstrittenes Kommunalverfassungsgesetz

Regional rheinland pfalz & saarland

Versorgung mit Hausärzten vielerorts gesunken