Landesbedienstete demonstrieren erneut für mehr Lohn

29.10.2021 Landesbedienstete haben vor dem Finanzministerium in Hannover erneut für mehr Lohn demonstriert. Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kamen rund 100 Menschen am Freitag zusammen, um ihren Forderungen in den laufenden Tarifverhandlungen Nachdruck zu verleihen. Am Donnerstag hatten Landesbedienstete ebenfalls vor dem Finanzministerium protestiert.

Ein Schild mit der Aufschrift „Hier fehlt eine Pflegedienst-Leitung“ hängt auf einer Demo. Foto: Demy Becker/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Verhandlungsführer der Länder bei den Tarifgesprächen ist Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU). Er hatte bereits betont, dass er vor dem Hintergrund der angespannten Finanzsituation in der Corona-Krise wenig Spielraum sehe.

Die Gewerkschaften fordern für den Landesdienst eine Lohnerhöhung um 5 Prozent, aber mindestens 175 Euro monatlich, sowie eine Erhöhung der Ausbildungs- und Praktikantenentgelte um 100 Euro monatlich. Die Laufzeit des Tarifvertrages soll zwölf Monate betragen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: Blitz-Comeback: DHB-Team gegen Spanien mit Steinert

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Tv & kino

Porträt: Hardy Krüger: Weltstar und Weltenbummler

Job & geld

Nicht vertrauenswürdig: Scheinbewertungen: Untersuchung zeigt Lücken auf Websites

Internet news & surftipps

Klaus Müller: Verbraucherschützer soll Chef der Bundesnetzagentur werden

Internet news & surftipps

Extremismus: Journalisten sehen Telegram-Blockade kritisch

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

People news

Ultraleichtflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Landesbedienstete demonstrieren für mehr Lohn

Regional niedersachsen & bremen

Erneut Demonstration für mehr Lohn von Landesbediensteten

Regional niedersachsen & bremen

Hilbers: Forderung für Landesbeschäftigte nicht realistisch

Regional niedersachsen & bremen

Wenig Spielraum für mehr Lohn im öffentlichen Dienst

Regional niedersachsen & bremen

Hunderte Schulbeschäftigte beteiligen sich an Warnstreiks

Regional hamburg & schleswig holstein

Verdi: Gesundheits- und Sozialwesen Fokus in Tarifrunde

Regional hamburg & schleswig holstein

Warnstreiks bei zahlreichen Behörden in Hamburg

Regional niedersachsen & bremen

Warnstreiks gehen weiter: Demo von jungen Beschäftigten