48-Jähriger stirbt nach Schlägerei mit Mann aus Delmenhorst

28.10.2021 Nach einer Schlägerei in Würzburg ist ein 48-Jähriger gestorben. Der Mann sei seinen schweren Verletzungen in einem Krankenhaus erlegen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Polizisten und Rettungskräfte hatten den Mann bereits am Samstag nach der Schlägerei vor einer Bar bewusstlos auf dem Boden liegend gefunden. Der 33 Jahre alte Kontrahent war vorübergehend festgenommen worden. Die Ermittlungen gegen den aus Delmenhorst stammenden Mann werden wegen Verdacht auf Körperverletzung mit Todesfolge geführt.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Männer sollen mit ihren Fäusten aufeinander eingeschlagen haben. Ein Polizeisprecher sagte, es sei noch zu ermitteln, ob der 48-Jährige durch die Schläge so stark verletzt wurde oder durch einen Sturz. Der genaue Tatablauf müsse noch rekonstruiert werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

48-Jähriger nach Schlägerei gestorben

Regional bayern

48-Jähriger muss nach Schlägerei reanimiert werden

Regional hamburg & schleswig holstein

Versuchter Totschlag mit Fleischerbeil - Gut drei Jahre Haft