Norddeutsche Wirtschaft fordert zügigen Straßenbau

27.10.2021 Zahlreiche Vertreter der norddeutschen Wirtschaft haben von einer neuen Bundesregierung eine schnelle Umsetzung von geplanten Straßenbauprojekten gefordert. Dazu gehören zum Beispiel der Neubau der Autobahnen 20, 21, 26 und 39 sowie der Ausbau der A1 und der A7, wie eine Reihe von Kammern und Wirtschaftsverbänden aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen am Mittwoch mitteilten. Diese Projekte seien zwingend notwendig.

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im bundesweiten Vergleich bestehe im Norden bereits ein Defizit beim Ausbau der Infrastruktur. Aufschub und Neubewertung der Projekte, wie im Bundestagswahlkampf von verschiedenen Seiten gefordert, würden den hiesigen Wirtschaftsstandort demnach um Jahre zurückwerfen. Besonders die regelmäßigen Staus um den Knotenpunkt Hamburg seien ein Hemmnis für die Entwicklung des gesamten norddeutschen Wirtschaftsraumes.

SPD, Grüne und FDP verhandeln seit vergangener Woche über eine neue Bundesregierung. Die Parteien haben sich zum Ziel gesetzt, noch vor Weihnachten eine gemeinsame Regierung zu bilden. Es wäre die erste Ampel-Koalition auf Bundesebene.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Hollywood: Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2021

People news

Komikerin: Promi-Geburtstag vom 9. Dezember: Hazel Brugger

Champions league

Champions League: Bayern demütigen Barça erneut - Müller mit Tor-Jubiläum

Internet news & surftipps

Urteil: Apple erreicht Aufschub bei App-Store-Änderungen in den USA

Gesundheit

Heiserkeit und raue Stimme: Bei Stimmlippenknötchen sollten Sie wenig sprechen

Das beste netz deutschlands

Autofußball und Tiere falten: Das sind die aktuellen Game-Favoriten aus dem App Store

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

Auto news

Berlin scannt Parksünder : Zehnmal effektiver als eine Politesse

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Wirtschaft: «Viel Norddeutschland im Kabinett Scholz»

Regional mecklenburg vorpommern

ADAC warnt vor Staus zum Ferienbeginn: Baustellen A1 und A20

Regional hamburg & schleswig holstein

Norddeutsche Küstenländer setzen auf Wasserstoff

Regional mecklenburg vorpommern

IHK Nord: Brexit drosselt Geschäfte mit Großbritannien

Wirtschaft

Schiffbau: IG Metall: Mit emissionsfreiem Küstenverkehr Werften sichern

Regional mecklenburg vorpommern

IG Metall: Mit emissionsfreiem Küstenverkehr Werften sichern

Regional mecklenburg vorpommern

Nordländer wollen Wasserstofftechnologie ausbauen

Wirtschaft

Wirtschaftspolitik: Arbeitgeber fordern «Zukunftsagenda 2030»