Medikamenten oder Drogen: Mann fährt Schlangenlinien auf A2

19.10.2021 In Schlangenlinien und ohne Licht ist ein 45-Jähriger am Montagabend auf der Autobahn 2 Richtung Hannover gefahren. Nachdem der Mann auf einem Parkplatz im Landkreis Helmstedt gestoppt werden konnte, wurde für die Beamten deutlich, dass er anscheinend unter starken Medikamenten oder Betäubungsmitteleinfluss stand. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der Mann aus Detmold in ein Klinikum nach Wolfsburg gebracht.

Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand. Foto: Paul Zinken/dpa/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Fahrer war zuvor einem Zeugen aufgefallen, weil er bei Dunkelheit ohne Licht nur mit Warnblinkern auf das Gelände eines Schnellrestaurants und einer Tankstelle fuhr. Dabei soll er mit offenen Fenstern laute Musik gehört und Getränkedosen in seinem Auto umhergeworfen haben.

Der Zeuge alarmierte die Polizei und hielt per Telefon die Verbindung, bis der Mann von mehreren Streifenwagen gestoppt wurde. Ihm wurden Blutproben entnommen. Zudem beschlagnahmten die Beamten den Führerschein und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Gesundheit

Leben Gesundheit: Tipps für einen erholsamen Schlaf

Gesundheit

Im Notfall zügig reagieren: Bei Tornados Schutz im Keller suchen

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Fluchtauto und Streifenwagen prallen in Hauswand