Brandursache bei Wohnungsbrand in Garbsen noch unklar

18.10.2021 Die Brandursache für das Feuer in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Garbsen bei Hannover ist noch nicht geklärt. Es werde ermittelt, ob es am Krankenbett des gestorbenen 71 Jahre alten Bewohners einen technischen Defekt gegeben habe, teilte die Polizei am Montag mit. Weiterhin fanden die Ermittler am Krankenbett Zigarettenreste und ermitteln nun, ob das Feuer durch eine glimmende Zigarette entfacht worden sein könnte.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die gleichaltrige Ehefrau des Gestorbenen erlitt lebensgefährliche Verletzungen und befindet sich noch in Lebensgefahr, wie es weiter hieß. Das Haus wurde am Freitag durch das Feuer stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar, der Schaden wird auf circa 800.000 Euro beziffert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

News Regional Baden-Württemberg: Verdacht auf Tötungsdelikt gegen Familienvater erhärtet

Panorama

Ermittlungen: Explodiertes Wohnhaus in Bayern - Verbindung nach Sachsen?

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Wohnhaus-Explosion in Bayern: Verbindung nach Sachsen?