Obduktion: Schwangere Frau an Stichverletzungen gestorben

18.10.2021 Stichverletzungen sollen für den Tod der hochschwangeren Frau in Lüneburg todesursächlich gewesen sein. Dies habe die Obduktion am Wochenende ergeben, sagte Staatsanwalt Jan Christoph Hillmer am Montag. Das schriftliche Ergebnis liege allerdings noch nicht vor. Die Ermittlungen zum Motiv der Tat am Freitag dauerten noch an.

Das Blaulicht an einem Polizeiwagen ist eingeschaltet. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gegen den 37 Jahre alten Lebensgefährten war Haftbefehl wegen Totschlags in Tateinheit mit Schwangerschaftsabbruch erlassen worden. Der Mann aus Tunesien steht im Verdacht, seine Frau in einem Mehrfamilienhaus in Lüneburg erstochen zu haben. Zu den Hintergründen der Tat nennen die Behörden weiter keine Einzelheiten. Ersten Angaben zufolge gingen die Ermittler von einem Beziehungsdelikt aus.

Laut Polizei hatte der Lebensgefährte zunächst angegeben, selbst die 36-Jährige am Freitag leblos in der Wohnung entdeckt zu haben. Er verständigte die Nachbarn, die die Polizei alarmierten. Die Frau, ebenfalls aus Tunesien, erlitt die Stichverletzungen den Ermittlungen zufolge in den Morgenstunden in der Wohnung. Das mögliche Tatwerkzeug, ein Messer, wurde in der Wohnung sichergestellt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Hollywood: Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2021

People news

Komikerin: Promi-Geburtstag vom 9. Dezember: Hazel Brugger

Champions league

Champions League: Bayern demütigen Barça erneut - Müller mit Tor-Jubiläum

Internet news & surftipps

Urteil: Apple erreicht Aufschub bei App-Store-Änderungen in den USA

Gesundheit

Heiserkeit und raue Stimme: Bei Stimmlippenknötchen sollten Sie wenig sprechen

Das beste netz deutschlands

Autofußball und Tiere falten: Das sind die aktuellen Game-Favoriten aus dem App Store

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

Auto news

Berlin scannt Parksünder : Zehnmal effektiver als eine Politesse

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Schwangere Frau erstochen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Panorama

Gewalttat: Schwangere Frau in Lüneburg erstochen

Panorama

Niedersachsen: Sexarbeiterin tot gefunden - Ermittler gehen von Tötung aus

Regional niedersachsen & bremen

70-jährige Frau in Wohnung getötet: Polizei sucht Zeugen

Regional hessen

Frau getötet: Lebensgefährte dringend tatverdächtig

Regional bayern

Vater und Tochter tot: Ermittler rätseln über Tatverlauf

Regional rheinland pfalz & saarland

Tote Frau auf Feld: Haftbefehl gegen 31-Jährigen

Regional bayern

Totschlag statt Mord: Plädoyers im Prozess um totes Baby