Wolfsburg will Serie gegen Gladbach weiter ausbauen

01.10.2021 Als der VfL Wolfsburg das letzte Mal ein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach verlor, trug Mark van Bommel noch als Spieler das Trikot der PSV Eindhoven. Im November 2003 mussten sich die Niedersachsen mit 1:3 geschlagen geben, seitdem blieben sie in 16 Heimspielen gegen die Elf vom Niederrhein ungeschlagen - gegen keinen anderen Club hat der VfL eine bessere Bilanz. «Hoffentlich dauert die Serie noch ein bisschen», sagte Wolfsburgs Trainer van Bommel am Freitag mit Blick auf die Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel gibt vor einem Spiel ein Interview. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Allerdings ist der Niederländer kein großer Fan solcher Zahlenspiele. «Statistiken sind schön, um darüber zu reden», sagte van Bommel. Er erwartet dennoch ein schweres Spiel gegen Gladbach, das nach dem 1:0 gegen Borussia Dortmund mit Rückenwind in die Volkswagen-Arena kommt. «Gladbach hat eine gute und schlaue Mannschaft», warnte der Trainer der Wolfsburger.

Der VfL kassierte zuletzt in Hoffenheim die erste Niederlage der Saison, kam zuletzt in der Champions League am Mittwoch wegen eines umstrittenen Elfmeters kurz vor Schluss nur zu einem 1:1 gegen den FC Sevilla. Der Frust über die Fehlentscheidung des Schiedsrichters ist inzwischen verflogen. «Das muss auch so sein. Seit Donnerstag bereiten wir uns auf Gladbach vor», sagte van Bommel.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News