Kunstwerk aus Schrott von HA Schult macht Halt in Hannover

28.09.2021 Eine Skulptur aus Schrott von dem bekannten Künstler HA Schult ziert seit Dienstag den Maschteich hinter dem Neuen Rathaus in Hannover. Der «Wertgigant» repräsentiere Elektroschrott, den deutsche Haushalte alle 72 Sekunden produzieren. Das teilten HA Schult und die Versicherung Wertgarantie in Hannover mit.

Künstler HA Schult (l) und Vorstandsvorsitzende der Wertgarantie, Patrick Döring, stehen vor der Skulptur „Wertgigant“. Foto: Demy Becker/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Werft nicht weg, was nicht weggeworfen gehört. Es könnte ein Teil von Dir sein», sagte der 82 Jahre alte Künstler. Die Stahlskulptur ist sechs Meter hoch und eine Tonne schwer. «Plastik in den Meeren ist in aller Munde, Elektroschrott ist vielleicht noch nicht so sichtbar und anfassbar», sagte der Vorstandsvorsitzende der Wertgarantie, Patrick Döring.

Bis zum 17. Oktober könne man die Skulptur noch in der Landeshauptstadt anschauen. Danach wird sie auf ihrer Reise durch die Republik Halt in Düsseldorf machen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: HA Schult baut Elektroschrott-Skulptur auf

Auto news

Art Cars: Wenn ein Auto zur Leinwand wird

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: «Wertgigant»-Skulptur von HA Schult bald in Düsseldorf