SPD gewinnt Bundestagswahl im Land Bremen

27.09.2021 Die Bundestagswahl im Land Bremen zeigt klare Gewinner und klare Verlierer. Eine Partei hat ihr Ergebnis im Vergleich zu 2017 fast verdoppelt.

Das Logo der SPD ist zu sehen. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei der Bundestagswahl im Land Bremen hat die SPD gewonnen. Die Partei erhielt 31,47 Prozent der Zweitstimmen, wie die Landeswahlleitung nach der Auszählung in der Nacht zu Montag im Internet bekanntgab. Zweitstärkste Kraft wurden die Grünen mit 20,83 Prozent der Stimmen, danach folgte die CDU mit 17,25 Prozent. Die FDP erreichte 9,29 Prozent, die Linke 7,73 und die AfD 6,89 Prozent der Stimmen. Im Bundesland Bremen waren knapp 460.000 Menschen wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 72 Prozent.

Im Vergleich zur Bundestagswahl im Jahr 2017 konnten die Grünen und die SPD ihre Ergebnisse deutlich steigern. Die Grünen konnten ihren Stimmenanteil sogar fast verdoppeln. Die CDU, die Linke und die AfD schnitten deutlich schlechter ab als damals.

Bei der Wahl im Jahr 2017 hatte die SPD 26,8 Prozent erreicht und die CDU 25,1 Prozent. Die Linke lag damals bei 13,4 Prozent und die Grünen bei 11,1 Prozent. Die AfD erhielt 10,0 und die FDP 9,3. Im Jahr 2017 waren 474 151 Menschen im Land Bremen wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag damals bei knapp 71 Prozent.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News