Zoll findet Drogen für 900.000 Euro

20.09.2021 Erst fiel nur der Joint in der Beifahrertür auf - aber dann hat der Zoll bei einer Autokontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze Drogen für 900.000 Euro gefunden. Im Fußraum des Wagens lag ein mit Schloss und Zahlenkombination gesicherter Koffer, wie das Hauptzollamt Bremen am Montag mitteilte. Zwar behauptete der 25-jährige Fahrer, im Koffer sei ein hochwertiges IT-Gerät. Tatsächlich fanden sich etwa 12 Kilogramm Kokain, 3 Kilogramm Chrystal-Meth sowie 4,5 Kilogramm Ecstasy-Tabletten. Der Fahrer wurde festgenommen, gegen ihn erging Haftbefehl. Die Dienststelle Nordhorn des Zollfahndungsamtes Essen ermittelt weiter, hieß es.

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News