Staatsanwalt fordert zwölfeinhalb Jahre Haft für 19-Jährigen

02.09.2021 Die Lüneburger Staatsanwaltschaft hat eine Freiheitsstrafe von zwölfeinhalb Jahren wegen Mordes für den 19 Jahre alten Angeklagten nach Tötung seiner gleichaltrigen Freundin gefordert. Zwar solle das Erwachsenenstrafrecht angewandt werden, jedoch milder, weil er noch Heranwachsender sei, sagte Staatsanwalt Jochen Kaup am Donnerstag vor der Jugendkammer des Landgerichts. Die Nebenklage sah dagegen Heimtücke und niedrige Beweggründe bei der grausamen Tat im Januar. Wegen der besonderen Schwere der Schuld plädierten die Vertreter der Familie des Opfers auf lebenslang.

Eine Statue der Justitia mit einer Waage und einem Schwert in ihren Händen. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Verteidiger des jungen Mannes forderte eine Beurteilung nach dem Jugendstrafrecht und eine maßvolle Strafe von höchstens zehn Jahren wegen Totschlags. Erstmals im Prozess meldete sich der Beschuldigte selbst zu Wort. «Es tut mir unendlich leid, was ich getan habe. Ich bereue es jeden Tag», sagte der Deutsche unter Tränen und wandte sich damit an den Vater und die Schwester des Opfers, die im Gerichtssaal waren.

Er hatte zu Beginn des Prozesses in einer vom Anwalt verlesenen Erklärung eingeräumt, seine Freundin in ihrem Auto auf einem Parkplatz in der Hansestadt erstochen zu haben. Der Vater des Opfers hatte seine Tochter nachts gefunden. Er hatte nach ihr gesucht, weil sie von ihrem Job in einem Lokal abends nicht nach Hause gekommen war. Das Urteil ist für kommenden Donnerstag (9.9.) angekündigt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Musik news

Krautrock-Pionier: «As Long As The Light»: Michael Rother bastelt am Spätwerk

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Haftstrafe für 19-Jährigen nach Mord an Freundin

Regional niedersachsen & bremen

Verteidiger: Revision gegen Mordurteil für 19-Jährigen

Regional bayern

Tödlicher Messerangriff an Bushaltestelle: Urteil erwartet

Regional sachsen

Mordprozess am Landgericht Görlitz

Regional baden württemberg

13-Jährigen mit Küchenmesser erstochen: Haft für Teenager

Panorama

Kriminalität: Neun Jahre Haft für 14-Jährigen nach Mord an 13-Jährigen

Regional niedersachsen & bremen

Geldscheine kopiert: 21-Jähriger muss Arbeitsstunden leisten

Regional bayern

Ehefrau erstochen: Mann zu lebenslanger Haft verurteilt