Luftwaffe nach Zwischenstopp in Richtung Wunstorf gestartet

27.08.2021 Die Soldaten der Evakuierungsmission aus Afghanistan sind auf dem Weg nach Deutschland. Die Maschinen - zwei A400M und ein A310 - seien am Freitag in der usbekischen Hauptstadt Taschkent gestartet, wurde aus der Bundeswehr bestätigt. Sie werden gegen 19.45 Uhr auf dem Fliegerhorst Wunstorf in Niedersachsen erwartet.

Ein A400M der Bundeswehr in Taschkent. Foto: Marc Tessensohn/Bundeswehr/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

An Bord waren neben den Soldaten des Einsatzes auch Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, die Wehrbeauftragte Eva Högl sowie der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, Deutschlands ranghöchster Soldat. Die Bundeswehr hatte 5347 Menschen aus mindestens 45 Ländern evakuiert, darunter rund 500 Deutsche und mehr als 4000 Afghanen. Der Abflug in Usbekistan hatte sich um mehrere Stunden verzögert, dem Vernehmen nach wegen Verstimmungen mit der usbekischen Seite.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News