Angler entdeckt Toten am Flussufer der Weser

18.08.2021 Ein Angler hat am Ufer der Weser bei Hann. Münden-Gimte (Landkreis Göttingen) einen Toten vor einer Buhne im Wasser entdeckt. Die Polizei ging am Mittwoch davon aus, dass es sich um den Mann handelt, der am vergangenen Samstag hilflos im Fluss trieb. Er war am Dienstag gefunden worden.

Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Suche an der Weser war am Wochenende ergebnislos verlaufen. Es soll sich laut Polizei um einen 24 Jahre alten Mann aus Hann. Münden handeln. Sein Mitbewohner hatte ihn erst wenige Stunden vor dem Fund als vermisst gemeldet. Hinweise auf ein Fremdverschulden gab es zunächst nicht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News