Sitzung Gesundheitsausschuss vor Bund-Länder-Gesprächen

09.08.2021 Der Gesundheitsausschuss des niedersächsischen Landtags berät heute über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Staatskanzlei-Chef Jörg Mielke (SPD) wird die Ausschussmitglieder über den Stand der Beratungen zu der anstehenden Ministerpräsidentenkonferenz informieren, wie die Staatskanzlei in Hannover auf Anfrage mitteilte. Am Dienstag stimmen sich die 16 Länderchefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unter anderem über die Corona-Lage in Deutschland ab.

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD). Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) hatte sich vor wenigen Tagen etwa dafür ausgesprochen, bei neuen bundesweiten Corona-Regelungen stärker die Belastung des Gesundheitssystems zu berücksichtigen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Sport news

Handball-EM: DHB-Team bereit für Polen-Spiel - Torhüter im Fokus

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Behrens: Regeln an Gesundheitssystem-Belastung ausrichten

Regional niedersachsen & bremen

Corona-Stufenplan adé: neue Verordnung bis zum 25. August

Regional niedersachsen & bremen

Verstärkung für mobile Impfteams: Apotheker dürfen impfen

Regional niedersachsen & bremen

Behrens: «Brauchen auch im Herbst und Winter Corona-Regeln»

Regional niedersachsen & bremen

Kliniken sollen Covid-Kapazitäten vorhalten: Besuchsverbote

Regional niedersachsen & bremen

Kommunen setzen für Impfangebote auf ungewöhnliche Orte

Regional niedersachsen & bremen

Impfungen von 12- bis 17-Jährigen: Niedersachsen Vorreiter

Regional niedersachsen & bremen

Gezielte Impfaktion für Kinder und Jugendliche an 50 Orten