Motorradfahrer stirbt bei Kollision: Zwei Schwerverletzte

07.08.2021 Bei der Kollision eines Motorrades mit einem Auto bei Salzgitter ist der 70 Jahre alte Motorradfahrer ums Leben gekommen. Die beiden Insassen im Auto, ein 76 Jahre alter Mann und seine 62 Jahre alte Beifahrerin, wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach hatte der Motorradfahrer aus dem Kreis Goslar an einer Kreuzung die Bundesstraße 248 am Samstagvormittag überqueren wollen. Dabei stieß das Motorrad mit dem vorfahrtsberechtigten Wagen des 76-Jährigen zusammen.

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenprall auf einen angrenzenden Acker geschleudert. Der Motorradfahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Rettungsdienst brachte den Autofahrer und seine Beifahrerin in Krankenhäuser. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News