Paletten in Flammen: Ermittlungen wegen Brandstiftung

07.08.2021 Nach einem Brand nahe eines Einfamilienhauses in Süpplingen (Kreis Helmstedt) ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Ein Zeuge hatte über den Notruf zunächst einen Feuerschein am Rande des Ortes gemeldet, wie die Polizei in Wolfsburg am Samstag mitteilte. Wie sich dann herausstellte, waren neben dem Wohnhaus rund 40 Holzpaletten in Flammen aufgegangen.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 68 Jahre alte Eigentümer des Hauses hatte das Feuer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte nicht bemerkt. Er konnte sich dann aber unverletzt aus dem Haus in Sicherheit bringen. Feuerwehrleute verhinderten in der Nacht zum Samstag, dass das Feuer von den Paletten auf das Gebäude übergriff. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die Hinweise zu dem Brand geben können.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News