Mordprozess zehn Jahre nach der Tat gegen 48-Jährigen

23.07.2021 Fast zehn Jahre nach der Tat beginnt heute am Landgericht Braunschweig ein Mordprozess. Dem 48-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, im Dezember 2011 in Helmstedt einen Bekannten heimtückisch und aus Habgier ermordet zu haben. Das Verfahren ist laut Staatsanwaltschaft möglich, weil der Angeklagte im vergangenen Jahr bei Aussagen als Zeuge plötzlich Täterwissen preisgab. (9 Ks 115 Js 61320/11 (9/21))

Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Tattag im Dezember 2011 soll der Mann mit einem Messer zur Wohnung eines 42-Jährigen gegangen sein. Als dieser die Haustür öffnete, soll der mutmaßliche Täter direkt zugestochen und dabei die Halsschlagader des Opfers verletzt haben. Mit EC-Karte und 100 Euro soll der Angeklagte den Tatort verlassen haben. Der Tote wurde zwei Tage später in der Wohnung gefunden.

Schon kurz nach der Tat war der Verdächtige in den Fokus der Ermittler geraten, ausreichend Beweise hatten sich aber nicht ergeben. Bei einer erneuten Befragung im Dezember 2020 soll der Angeklagte dann widersprüchliche Angaben gemacht haben und wurde kurz darauf festgenommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

EM: Kein Ende der Corona-Sorgen: Handballer weiter dezimiert

Job & geld

Unter 33.000 US-Dollar: Bitcoin setzt Sinkflug fort

People news

Spanisches Königshaus: Infantin Cristina trennt sich von Ehemann

People news

Auszeichnung: Akademie der Künste nimmt Lars Eidinger auf

People news

Literatur: Joan Didions letztes Buch erscheint im Februar auf Deutsch

Auto news

Jeep Renegade/Compass Upland: Neue Ausstattung als Sondermodell

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Verzicht auf Mobilfunk-Auktion? Behörde deutet Änderung an

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Prozess nach zehn Jahren: Hat sich der Mörder verplappert?

Regional niedersachsen & bremen

Prozess fast zehn Jahre nach Tat: Lebenslange Haft gefordert

Regional niedersachsen & bremen

Mord: Mann nach zehn Jahre zu lebenslanger Haft verurteilt

Regional hamburg & schleswig holstein

Frauenmord-Prozess: Angeklagter wollte brutale Sex-Praktiken

Regional hamburg & schleswig holstein

Rendsburger Frauenmorde: Angeklagter stritt Schuld ab

Regional hamburg & schleswig holstein

Frauenmorde: Verteidiger für Unterbringung in Psychiatrie

Regional baden württemberg

Verbrechen im Wald: Paar wegen Mordes vor Gericht

Regional berlin & brandenburg

Kannibalismus-Verdacht: Angeklagter voll schuldfähig