Land hält vorerst an Stufenplan mit Inzidenzschwellen fest

20.07.2021 Angesichts einer wieder ansteigenden Sieben-Tage-Inzidenz hält Niedersachsen vorerst am Corona-Stufenplan mit Inzidenzschwellen für Beschränkungen fest. Es bleibe zunächst bei den festgelegten Grenzwerten für Lockerungen und Beschränkungen, sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen am Dienstag in Hannover. Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 oder 50 müsse örtlich mit einer Rücknahme von Lockerungen gerechnet werden.

Anke Pörksen spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Landesdurchschnitt lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag bei 11,3 und damit etwas über dem Bundesdurchschnitt. Sie steht für die Zahl an Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche.

Land und Bund wollten die weitere Entwicklung beobachten und möglicherweise im Laufe des August die Kriterien und Grenzwerte für Beschränkungen überdenken, sagte Pörksen. Es sei nicht ausgeschlossen, dass die bis zum 3. September gültige Landes-Corona-Verordnung vorzeitig überarbeitet werde.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: Corona-Chaos geht weiter: Zwei neue Fälle bei Handballern

People news

Familie: Priyanka Chopra und Nick Jonas sind Eltern geworden

People news

Unfälle: Schwarzenegger in Autounfall in Los Angeles verwickelt

People news

Pandemie: Larissa Marolt hat Klavierspielen wieder für sich entdeckt

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Diskussion um Inzidenzwerte

Regional niedersachsen & bremen

Inzidenz in Niedersachsen steigt: Rückgang in Bremen

Regional niedersachsen & bremen

Corona-Zahlen leicht angestiegen: Niedersachsen rüstet sich

Regional niedersachsen & bremen

Corona-Verordnung: Folgen für Warnstufe 2 und 3 diskutiert

Regional niedersachsen & bremen

622 Corona-Infektionen trotz abgeschlossener Impfung

Regional berlin & brandenburg

Landtagsfraktionen fordern Corona-Lockerungen: Mehr Impfen

Regional sachsen

Leipzig muss zu schärferen Corona-Regeln zurückkehren

Regional berlin & brandenburg

Inzidenz steigt weiter an: Prignitz über 30