Labskaus-Wochenende in Wilhelmshaven soll Tausende anlocken

17.07.2021 Kartoffeln und Fleisch, Salzgurken und Rote Bete - das gehört mindestens ins Labskaus. In Wilhelmshaven wird dem norddeutschen Traditionsessen gehuldigt.

Ein Mann isst das traditonelle norddeutsche Gericht Labskaus. Foto: Karsten Klama/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Labskaus ist deftige norddeutsche Kost, und in Wilhelmshaven sollen am Wochenende mehrere Tausend Portionen an den Mann und die Frau gebracht werden. Die Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH veranstaltet zum 20. Mal das - wie sie es ankündigt - «wahrscheinlich weltgrößte Labskaus-Essen». Erstmals findet das Essen allerdings nicht zentral in der Marktstraße statt, sondern zehn Gastronomen in und um die Nordseestadt servieren Labskaus. In den Wilhelmshavener Restaurants gelten die üblichen Corona-Maßnahmen, ein Mund-Nasen-Schutz ist nur innen auf dem Weg zum Sitzplatz nötig.

Welche Zutaten zu dem traditionellen Seemannsessen gehören, das ist in Norddeutschland und in England regional verschieden. Für Emil Krüger von der Touristik GmbH gehören natürlich Kartoffeln dazu, aber mit «richtigem Rinderfilet», nicht mit Dosenfleisch. Salzgurken und Rote Bete sind als Zutaten gesetzt. Für ihn dürfen auch gern ein Rollmops und ein Spiegelei obendrauf liegen. Die Küchenchefs in Wilhelmshaven wollen aber auch vegane und vegetarische Labskaus-Varianten anbieten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News