A2 Richtung Westen am Wochenende gesperrt

16.07.2021 Zum Start ins Wochenende müssen Autofahrer auf den beiden größten Autobahnen durch Niedersachsen mit Behinderungen rechnen. Ab Freitagabend gibt es Sperrungen auf der A2 und A7.

Bauarbeiter asphaltieren die A2. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf der Autobahn 2 Richtung Dortmund wird von Freitagabend (20.00 Uhr) bis Montagfrüh eine Baustelle hinter dem Kreuz Hannover-Ost eingerichtet und die Fahrbahn gesperrt. Innerhalb von 57 Stunden sollen 20.000 Quadratmeter offenporiger Asphalt auf der Strecke zwischen der Anschlussstelle Bothfeld und dem Parkplatz Varrelheide ausgetauscht werden, wie es in einer Ankündigung des ADAC heißt.

Es handele sich zwar um eine logistische Herausforderung, Autofahrern werde aber eine dreiwöchige Baustelle erspart, die den Berufsverkehr deutlich einschränken würde. Eine weiträumige Umleitung wird eingerichtet, der Verkehr aus Richtung Süden und Osten wird ab dem Autobahnkreuz Hannover-Ost auf die A7 abgeleitet. Die Gegenrichtung ist nicht betroffen.

Der Vorteil einer kurzen Sperrung der kompletten Fahrtrichtung ist nach Angaben des Automobilclubs, dass kein umfangreicher Aufbau von Verkehrssicherung wie bei Teilsperrungen nötig ist. Eine ähnliche Baumaßnahme über ein ganzes Wochenende sei im vergangenen Jahr erfolgreich abgewickelt worden. Eine Verkürzung der Bauzeiten sollte aus Sicht des ADAC generell das Ziel sein, denn je kürzer die Baustellendauer, desto geringer die Unfallzahl.

Die A2 gilt eher als Pendlerstrecke und ist damit in der Woche häufig stärker befahren als am Wochenende. Mit Staus und Behinderungen wird dennoch gerechnet, weil etwa in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien bereits begonnen haben.

In beide Richtungen gesperrt wird am Freitagabend (19.00 Uhr) die A7 zwischen den Anschlussstellen Seesen und Northeim Nord. Diese Sperrung soll allerdings schon am Samstagmorgen (9.00 Uhr) wieder aufgehoben werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News