Jobabbau bei Meyer Werft möglicherweise geringer

07.07.2021 Bei der Meyer Werft in Papenburg werden wahrscheinlich weniger Stellen als bislang geplant abgebaut. «Es gibt ein vorläufiges Verhandlungsergebnis», sagte der Betriebsratsvorsitzende Nico Bloem am Mittwoch. Die Zahl 450 liege auf dem Tisch. Unter Dach und Fach sei das aber noch nicht.

Die Meyer-Werft in Papenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zunächst hatte der NDR berichtet, dass bei Deutschlands größtem Schiffbaubetrieb 450 Stellen gestrichen werden sollen. Bislang hatte die Geschäftsführung den Abbau von 660 Stellen angepeilt. Ein Sprecher der Werft wollte sich nicht zu den Verhandlungen äußern und die Zahl 450 weder bestätigen noch dementieren. Die Flaute in der Kreuzfahrtbranche während der Corona-Krise hat die Werft zunehmend unter Druck gesetzt.

Die Gespräche über den Stellenabbau und einen Sozialplan laufen im Rahmen einer Schlichtung, nachdem es zwischen Geschäftsführung sowie Betriebsrat und IG Metall keine Verständigung gab. Dass das vorläufige Ergebnis den Abbau von 450 Arbeitsplätzen und nicht von mehr vorsehe, sei ein Erfolg von Betriebsrat und IG Metall, so Bloem. «Trotzdem ist es bitter», sagte der Betriebsratsvorsitzende. An jedem Arbeitsplatz hänge eine Existenz und eine Familie. Die Verhandlungen sollen in der kommenden Woche fortgesetzt werden. Er hoffe, dass es zeitnah ein endgültiges Ergebnis geben werde, so Bloem.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Alle Nachrücker eingetroffen - Warten auf Testergebnisse

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

People news

Moderatorin: Ruth Moschner über Strafverfolgung von Netzkriminalität

Internet news & surftipps

Europol: Ermittler schalten Netzwerk von Cyber-Kriminellen aus

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

People news

Moderatorin: Michelle Hunziker trennt sich von ihrem Mann

Internet news & surftipps

Allianz-Umfrage: Cyberattacken weltweit größte Gefahr für Unternehmen

Auto news

Audi TT und Q3: Matt auch für die Basis

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Schiffbau: Einigkeit auf Meyer-Werft über Jobabbau: 450 müssen gehen

Regional mecklenburg vorpommern

Betriebsräte der Meyer-Werftstandorte verstärken Kooperation

Regional hamburg & schleswig holstein

Nordmetall wirft Minister Parteinahme auf Meyer-Werft vor

Regional niedersachsen & bremen

IG Metall geht Meyer-Chef an: «Kampfansage» an Belegschaft

Regional niedersachsen & bremen

Land knüpft Hilfen für Meyer Werft an Arbeitsplatzerhalt

Regional niedersachsen & bremen

Meyer-Werft: Betriebsratchef will für Landtag kandidieren

Regional niedersachsen & bremen

Unruhe wegen des Jobabbaus auf der Meyer-Werft

Regional niedersachsen & bremen

Meyer-Werft soll Schiff mit Luxusappartements bauen