22-Jähriger zieht Messer auf Polizeistation

02.07.2021 Ein 22-Jähriger hat in einer Polizeistation in der Osnabrücker Innenstadt ein 30 Zentimeter langes Messer gezückt. Der Mann sei am frühen Freitagmorgen auf der Wache aufgetaucht und habe, neben unverständlichen Dingen, immer wieder das Wort «police» gemurmelt, teilte die Polizei mit. Plötzlich zog er ein Messer und schlug damit gegen eine Trennscheibe an dem Empfangstresen. Als immer mehr Beamte durch die Situation auf ihn aufmerksam wurden, floh der Mann.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Er konnte allerdings nur wenig später in der Nähe der Polizeistation gefasst werden. Bei seiner Festnahme verletzte er einen 58 Jahre alten Polizisten am Bein. Ein Amtsrichter ordnete eine Blutentnahme an. Der 22-Jährige wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: Nach Sieg gegen Österreich: DHB-Team auf Hauptrunden-Kurs

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

People news

Harry Potter: Rupert Grint: «Ich fühle mich so alt»

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

22-Jähriger bestreitet vorsätzlichen Mord beim Sex

Regional berlin & brandenburg

Männer greifen Polizisten auf RAW-Gelände an

Regional niedersachsen & bremen

Motorradfahrunfall: Mitfahrerin lebensgefährlich verletzt