Janßen und Kura wollen Grüne weiterhin anführen

15.06.2021 Die beiden Vorsitzenden der Grünen in Niedersachsen, Hans-Joachim Janßen und Anne Kura, wollen auch künftig ihre Partei anführen. «Wir bewerben uns zur Wiederwahl für den Landesvorstand», kündigten die beiden am Dienstag in Hannnover an. Am Wochenende entscheiden die niedersächsischen Grünen bei einer überwiegend digitalen Landesdelegiertenkonferenz in Emden unter anderem über ihren Vorstand. Den Parteien in Niedersachsen steht eine bewegte Zeit bevor: Am 12. September sind Kommunalwahlen, am 26. September ist Bundestagswahl und im Herbst des kommenden Jahres findet die Landtagswahl statt.

Anne Kura, Landesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen in Niedersachsen, spricht. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der frühere Landtagsabgeordnete Janßen (60) und die Osnabrücker Stadträtin Kura (36) sind seit 2018 Landesvorsitzende der Grünen. Janßen sagte am Dienstag, er sehe bei den Kommunen einen großen Investitionsbedarf. Es brauche starke und handlungsfähige Kommunen, die eigenständig Ideen für die Herausforderungen dieser Zeit entwickeln könnten.

Außerdem forderte Janßen mit Blick auf die Landtagswahlen im kommenden Jahr ein niedersächsisches Antidiskriminierungsgesetz, das anerkannten Verbänden ein Klagerecht einräumt, um gegen Diskriminierung vorzugehen. Kura plädierte unter anderem dafür, das Vertrauen der Menschen in der Krise durch einen offeneren Austausch zurückzugewinnen.

Am Wochenende wollen die Grünen auch mit der Verabschiedung einer kommunalpolitischen Erklärung in den Kommunalwahlkampf starten. Außerdem soll in einer Aktuellen Stunde über eine Resolution beraten werden, die unter anderem eine Investitionsoffensive für Niedersachsen vorsieht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News