Polizei sucht nach Ursache für Feuer in Bremer Hochhaus

14.06.2021 Nach dem Brand in einem siebenstöckigen Hochhaus in Bremen suchen die Ermittler nach der Ursache. Zunächst sei die Begehung des Brandortes geplant, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts auf schwere Brandstiftung gegen unbekannt. Ein technischer Defekt oder eine fahrlässige Brandstiftung seien aber nicht ausgeschlossen.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Brand am Sonntag waren mehrere Menschen verletzt worden. Acht Personen aus dem Haus wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, 14 Menschen an der Unfallstelle behandelt. Zudem wurden zwei Feuerwehrleute von einer Katze gebissen, die sie aus einer Wohnung retteten. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar.

Nach Angaben der Feuerwehr war das Feuer auf einem Balkon im Erdgeschoss entstanden. Über die Verkleidung an der Fassade breiteten sich die Flammen nach oben bis zum Dachgeschoss aus. «Die Polizei war frühzeitig am Ort und hat Bewohner aus dem Gebäude gebracht», sagte ein Feuerwehrsprecher. Dies sei wahrscheinlich lebensrettend gewesen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit rund 150 Einsatzkräfte und etwa 60 Fahrzeugen vor Ort. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden. Drei Wohnungen sind vorerst nicht bewohnbar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News