1000 Jahre alter Rosenstock am Hildesheimer Dom blüht wieder

07.06.2021 Der Legende nach soll er 1000 Jahre alt sein: Der Rosenstock am Hildesheimer Dom. Nun blüht er wieder, in diesem Jahr wegen der kalten Witterung deutlich später als sonst. Wer die rosa Blüten sehen möchte, muss sich aber beeilen.

Am «1000-jährigen Rosenstock» am Hildesheimer Dom leuchtet eine Blüte. Foto: Moritz Frankenberg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 1000-jährige Rosenstock am Hildesheimer Dom blüht wieder - in diesem Jahr wegen der kalten Witterung deutlich später als sonst. Wer die rosa Blüten sehen möchte, sollte sich beeilen: Da es sich um eine ungezüchtete Wildrose handele, dauert die Haupt-Blütezeit nur etwa sieben bis zehn Tage, teilte das Bistum Hildesheim mit.

Der Hildesheimer Dom gehört zum Welterbe der Unesco, er wurde erst vor einigen Jahren grundlegend saniert. Der Rosenstock soll der Legende nach zwar 1000 Jahre alt sein, neuere Untersuchungen gehen aber davon aus, dass er eventuell auch erst maximal 700 Jahre alt ist. Auch ein Bombenangriff auf den Dom im Zweiten Weltkrieg konnte die Blume nicht zerstören: Acht Wochen nach der völligen Zerstörung des Gotteshauses Domes im März 1945, bei der auch der Rosenstock verbrannte, sprossen aus seiner von Trümmern verschütteten Wurzel 25 neue Triebe hervor.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News