Gütesiegel für Berufsorientierung: 34 Schulen ausgezeichnet

31.05.2021 In der Region Hannover sind 34 Schulen mit dem Gütesiegel «Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule» ausgezeichnet worden. Mit dem Siegel werden Schulen hervorgehoben, die sich bei der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern engagieren und ihnen so den Übergang ins Berufsleben erleichtern, wie die Region Hannover am Montag mitteilte. Das Siegel wird von dem Netzwerk «Berufswahl Siegel Niedersachsen» vergeben, Träger sind unter anderem das Landesamt für Schule und Bildung, die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Hannover. Das Siegel gilt für drei Jahre.

Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister in Niedersachsen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In den ausgezeichneten allgemeinbildenden Schulen gibt es beispielsweise Schülerfirmen, die einen Einblick in das Geschäftsleben bieten, oder Werkstattunterricht, in denen Berufe kennen gelernt werden. Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) ehrte die Schulen bei einer virtuellen Feierstunde. Insgesamt hatten sich 37 Schulen um das Gütesiegel beworben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Junge Leute als Stammzellenspender: Schulen ausgezeichnet

Regional niedersachsen & bremen

Juniorwahl: Demokratie-Training für Schüler und Schülerinnen

Regional niedersachsen & bremen

Behrens zu Schul-Regelung: «Planungssicherheit für Eltern»