Brand in Suchthilfeeinrichtung: Mitarbeiter räumen Gebäude

25.05.2021 In einer Suchthilfeeinrichtung im Kreis Gifhorn ist ein Feuer ausgebrochen und das Gebäude mit knapp 20 Bewohnern geräumt worden. Mitarbeiter hatten am Dienstagmorgen die Bewohner noch vor Eintreffen von Polizei und Feuerwehr in Sicherheit gebracht, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Der Brand war aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Zimmer im Obergeschoss entstanden, die Feuerwehr verhinderte eine weitere Ausbreitung. Ein Mitarbeiter der Einrichtung in Weyhausen wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Gebäude ist momentan nicht bewohnbar, die Menschen wurden anderweitig untergebracht. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Die Bundesstraße 191 wurde wegen der Löscharbeiten kurzzeitig gesperrt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern kämpft gegen Barça um Rekord-Ausbeute

Gesundheit

Heiserkeit und raue Stimme: Bei Stimmlippenknötchen sollten Sie wenig sprechen

Das beste netz deutschlands

Autofußball und Tiere falten: Das sind die aktuellen Game-Favoriten aus dem App Store

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Top-Apps: Thermomix-Rezepte, Safari-Feature und Notizblock

Auto news

Berlin scannt Parksünder : Zehnmal effektiver als eine Politesse

People news

Musik: Bushido im Ruhrgebiet: Musikvideo bei Bochumer Friseur

People news

Kanzlergattin: Britta Ernst - Ehefrau des Kanzlers und selbst Ministerin

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Brand in Würzburger Mehrfamilienhaus

Regional nordrhein westfalen

Dramatische Rettung in letzter Minute bei Brand in Duisburg

Regional niedersachsen & bremen

Brand in Raucherraum: Einrichtung für Suchtkranke evakuiert

Regional hessen

Sechs Verletzte nach Brand in Wohnhaus

Regional hessen

Ursache für Feuer in Uniklinik bleibt unklar

Regional baden württemberg

Wohnungsbrand in Karlsruhe: Zwei Leichtverletzte

Regional hamburg & schleswig holstein

20 Menschen bei Wohnungsbrand gerettet: Zwei Schwerverletzte

Regional hessen

230 Liter Ammoniak ausgetreten: drei Verletzte