Moisander und Gebre Selassie verlassen Werder Bremen

25.05.2021 Kapitän Niklas Moisander und Theodor Gebre Selassie werden Werder Bremen wie erwartet verlassen. Die Verträge der beiden Routiniers sind nur noch bis zum 30. Juni gültig und werden nicht verlängert. «Wir hätten beiden gerne einen anderen Abschied gewünscht. Leider war es ihnen nicht vergönnt», sagte Bremens Geschäftsführer Frank Baumann am Dienstag in einer Vereinsmitteilung.

Ein Fußball liegt auf dem Rasen. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Das war am Samstag für mich natürlich der bitterste Moment meiner Karriere. Es tut uns so unendlich leid für den Verein, die Fans und die ganze Stadt», sagte Moisander. Der 35 Jahre alte Finne war 2016 von Sampdoria Genua an die Weser gewechselt.

Sogar neun Jahre das grün-weiße Trikot trug Gebre Selassia. «Ich bin einfach nur leer und sprachlos. Es tut unglaublich weh. Ich hätte mich gerne anders von Werder und Bremen verabschiedet. Werder ist ein geiler Verein, der in die 1. Liga zurückkehren wird», sagte der 34 Jahre alte Tscheche, der 271 Bundesliga-Spiele für Werder bestritt. Der Rechtsverteidiger wird in seine Heimat zurückkehren. Die Zukunft von Moisander ist noch offen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News