SV Meppen steigt aus der 3. Liga ab

22.05.2021 Der SV Meppen steigt aus der 3. Fußball-Liga ab. Die Emsländer gewannen zwar am Samstag gegen den MSV Duisburg mit 2:1 (1:0), bekamen am letzten Spieltag jedoch nicht die erhoffte Schützenhilfe. Abstiegskampf-Konkurrent KFC Uerdingen spielte bei Waldhof Mannheim 1:1 (0:0) und blieb damit in der Tabelle dank der besseren Tordifferenz vor den nun punktgleichen Meppenern.

Trainer Rico Schmitt. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Luka Tankulic brachte die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt in der 36. Minute in Führung. Sieben Minuten nach der Pause gelang dem 29-Jährigen auch der zweite Meppener Treffer. Das Duisburger Tor erzielte Federico Palacios-Martínez in der 74. Minute.

Die Niedersachsen waren mit dem früheren Nationalspieler Torsten Frings als Trainer in die Saison gegangen. Mitte April hatte sich der Club nach einer enttäuschenden 0:3-Niederlage gegen den SV Wehen Wiesbaden von Frings getrennt. Damals hatte Meppen drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz gehabt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News