Werder ohne Fans gegen Gladbach: 100 Mitarbeiter im Stadion

20.05.2021 Trotz der verbesserten Corona-Lage wird Werder Bremen sein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag ohne Fans im Stadion austragen müssen. Die erfolgten Lockerungen in der bremischen Corona-Verordnung ließen einen Zugang von Zuschauerinnen und Zuschauern in einer relevanten Größenordnung nicht zu, teilte der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mit.

Werder Bremen muss sein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach ohne Fans im Stadion austragen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Etwas lauter dürfte es am Samstag (15.30 Uhr/Sky) aber dennoch im Weserstadion zugehen. Denn immerhin 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Clubs sollen im Stadion dabei sein. «Wir freuen uns darüber, dass die Lockerung der Corona-Verordnung das zulässt und wir die Unterstützung durch die Menschen ermöglichen können, die hier seit Monaten jeden Tag die Herausforderungen der Pandemie auf sich nehmen und mithelfen, Werder Bremen bestmöglich durch diese Phase zu bringen», sagte Bremens Geschäftsführer Klaus Filbry.

Werder geht als Tabellen-16. in den letzten Spieltag. Der Vorsprung auf den 1. FC Köln auf Rang 17 beträgt nur einen Punkt. Zugleich ist Arminia Bielefeld als Tabellen-15. auch nur einen Zähler entfernt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News