Mann verletzt sich beim Löschversuch des Zimmerbrands schwer

27.04.2021 Weil er einen Zimmerbrand im Kreis Osnabrück löschen wollte, hat sich ein junger Mann schwere Verletzungen zugezogen. Eine Lebensgefahr könne bei dem 25-Jährigen derzeit nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei am Montag mit. Das Feuer war demnach am Nachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses in Bad Iburg ausgebrochen. Rund 60 Feuerwehrkräfte kämpften gegen den Brand. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache auf.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Feuerwehrfahrzeug. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News