Rasta Vechta vor Abstieg - Oldenburg patzt gegen Ulm

25.04.2021 Rasta Vechta steht vor dem Abstieg aus der Basketball-Bundesliga. Nachdem 81:98 (37:45) am Samstagabend bei den Hakro Merlins Crailsheim bleibt die Mannschaft von Trainer Derrick Allen mit 5:25-Siegen auf dem letzten Tabellenplatz. Der MBC auf Rang 16 hat drei Erfolge mehr. Damit müssen die Niedersachsen mindestens drei der verbleibenden vier Partien gewinnen, um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben.

Basketballspieler gehen zum Rebound. Foto: Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die EWE Baskets Oldenburg unterlagen nach einem Einbruch im vierten Viertel ratiopharm Ulm mit 75:93 (41:41). Mit 22:8-Siegen verpassten die Niedersachsen den Sprung auf Platz drei. Die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic hatte sich bereits für die K.o.-Runde qualifizieren können. «Wir müssen mehr physisch sein und präsenter in der Verteidigung», monierte der Baskets-Coach und forderte: «Jeder muss in der Defensive Verantwortung übernehmen und seine Rolle spielen.»

Die Löwen Braunschweig kamen bei medi Bayreuth zu einem 77:64 (38:24)-Erfolg. Nach dem Coup bei Alba Berlin zeigten die Niedersachsen nur 48 Stunden später wieder eine starke Vorstellung. Mit 12:18-Siegen kletterten die Braunschweiger auf Rang zehn.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News