Wegen Corona-Lage auch dieses Jahr kein Maschseefest

15.04.2021 Die gefährliche Corona-Lage lässt auch in diesem Jahr kein Maschseefest in Hannover zu. Wie die «Hannoversche Allgemeine Zeitung» (HAZ) am Donnerstag meldete, müssen die Organisatoren das zunächst von Ende Juli bis Mitte August geplante Fest mit vielen Konzerten erneut absagen. «Zum jetzigen Zeitpunkt der Corona-Pandemie und der Impfkampagne ist es völlig unmöglich, eine Veranstaltung dieser Größe durchzuführen», sagte der Chef der Ausrichtergesellschaft HVG, Hans Nolte, dem Blatt (online).

Eröffnung des Maschseefests 2019 in Hannover. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

2020 waren das Maschseefest ebenso wie das Schützen- und das Frühlingsfest in der niedersächsischen Landeshauptstadt bereits ins Wasser gefallen. Für eine Ausrichtung des Feuerwerkwettbewerbs im Großen Garten sieht Nolte aus derzeitiger Sicht immerhin Chancen. Das Schützenfest (2. bis 11. Juli) soll noch in der Schwebe sein. Am Ufer des Maschsees hingegen sei absehbar, dass sich unter den aktuellen Bedingungen Mindestabstände nicht einhalten und die Besucherströme wohl nicht entsprechen regeln ließen. Standbetreiber sollen ihre Verträge bis zu einer Neuauflage des Festes behalten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News