Wolfsburgs Schäfer: «Keine Auskünfte über Vertragsinhalte»

06.03.2021 Sportdirektor Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg hat Berichte über eine Ausstiegsklausel in dem noch bis 2022 laufenden Vertrag von Trainer Oliver Glasner nicht kommentiert. «Sie wissen, dass wir keine Auskünfte über Vertragsinhalte geben», sagte Schäfer am Samstag vor dem Bundesliga-Spiel bei TSG 1899 Hoffenheim bei Sky. Auch Glasner selbst hatte am Vortag gesagt: «Ein Vertragsbestandteil ist, dass wir uns nicht über Vertragsbestandteile äußern.»

Vfl-Wolfsburg Sportdirektor Marcel Schäfer. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der «Kicker» hatte berichtet, dass Glasner den VfL noch in diesem Jahr gegen Zahlung einer festgelegten Ablösesumme verlassen könne. «Ich finde es ein bisschen kurios, dass vielleicht von außen versucht wird, Unruhe reinzubringen», sagte Ex-Profi Schäfer.

Glasner war im Sommer 2019 als Nachfolger von Bruno Labbadia nach Wolfsburg gewechselt. In seiner ersten Saison führte er den VfL auf einen Europa-League-Platz, aktuell ist er mit dem Tabellendritten auf Champions-League-Kurs.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News