Sturm in Rostock: Bäume stürzen um, Dachteile lösen sich

30.11.2021 Der starke Sturm am Dienstagnachmittag hat in Rostock Bäume zu Fall gebracht und Teile von Dächern gelöst. Die Feuerwehr teilte am Abend mit, sie sei zu insgesamt 17 witterungsbedingten Einsätzen gerufen worden. Allein neun Einsätze seien durch umgestürzte oder sturzgefährdete Bäume notwendig geworden. Bei einigen Gebäuden hatten sich Teile des Daches oder der Fassaden gelöst, wie es weiter hieß.

Eine Windfahne zeigt die Windrichtung an. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

So musste die Feuerwehr in Toitenwinkel bei einer Pflegeeinrichtung anrücken, wo der Wind Dachpappe auf einer Fläche von etwa 150 Quadratmeter abgedeckt hatte und große Teile davon drohten, vom Dach zu fallen.

Auch am Mittwoch, dem Start in den Dezember, wird es voraussichtlich wieder stürmisch. Im Norden Deutschlands müsse teils mit schweren Sturmböen gerechnet werden, aber an der Küste ließen diese allmählich nach, hieß es in der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Sport news

Handball-EM: DHB-Team bereit für Polen-Spiel - Torhüter im Fokus

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Familie

Hochbetrieb im Standesamt: Schnapszahl-Daten im Februar bei Brautpaaren sehr beliebt

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Auto news

De Tomaso P72 kommt 2023: Chinesen bauen Italo-Diva in der Eifel

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Herbststurm: Feuerwehreinsätze und ausgefallene Bahnen

Regional niedersachsen & bremen

Sturm schüttelt Niedersachsen durch

Regional hamburg & schleswig holstein

Sturmböen sorgen im Norden für Verkehrsbehinderungen

Regional sachsen

Nach dem Sturm: Bahnverkehr in Sachsen normalisiert sich

Regional nordrhein westfalen

Sturmwarnung: «Wer raus muss, sollte auf sich aufpassen»

Regional baden württemberg

Erster Herbststurm wütet im Südwesten und richtet Schäden an

Wetter

Unwetter: Sturm flaut langsam ab - Böen noch im Norden und der Mitte

Regional berlin & brandenburg

Sturm fegt durch Berlin: Hunderte Feuerwehr-Einsätze