SPD-Politiker Mucha für Neubau des Ostseestadions

29.11.2021 Der SPD-Landtagsabgeordnete Ralf Mucha hat die Debatte um die Zukunft des Rostocker Ostseestadions neu entfacht – und einen Neubau für die Arena ins Gespräch gebracht. «Mit einer neuen Arena für den FC Hansa, für Konzerte, Großveranstaltungen und andere Spitzenteams aus dem Land würden wir gleich mehrere Probleme in Rostock lösen», sagte Mucha der «Ostsee-Zeitung» (Montag). Da die geplante Sanierung der Heimat des Fußball-Zweitligisten Hansa Rostock teurer werden könnte als bisher bekannt, favorisiert er den Neubau.

Ralf Mucha von der SPD. Foto: Bernd Wüstneck/Jana Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rathaus und Verein reagierten zurückhaltend. Das Schweriner Sportministerium wolle zunächst Details zu dem Vorhaben wissen, hieß es in dem Zeitungsbericht weiter. «Die aktuellen Probleme des Stadions löst das aber nicht», zitierte das Blatt Alexander Kujat, Sprecher von Ministerin Stefanie Drese (SPD).

Auslöser der Neubau-Debatte: Der geplante Verkauf des Ostseestadions an die Hansestadt Rostock wackele. Aus Rathaus-Kreisen heißt es, es gebe mehrere Probleme: Ein Gutachten des renommierten Stuttgarter Bau-Beratungsunternehmens Drees & Sommer soll neue Fragen zum wirklichen Zustand der bisherigen Arena aufwerfen. Unter anderem soll die Betonkonstruktion der Tribünen stärker in Mitleidenschaft gezogen sein als angenommen. Eine Sanierung könnte «Abermillionen» kosten.

Dem Bericht zufolge will das Land Mecklenburg-Vorpommern die 15 Millionen Euro für die Arena-Sanierung wohl nicht zahlen. Es soll «beihilferechtliche Bedenken» geben. Auch um die Miete gebe es Streit: Die Stadt will 700 000 bis 900 000 Euro pro Jahr vom Verein, Hansa aber nur 500 000 Euro zahlen. «Ein Neubau könnte die bessere Lösung sein», sagte Mucha. Er denkt an eine Arena «mit einem Dach, das sich für Fußballspiele und Konzerte öffnen lässt». Bleibt das Dach zu, könnten auch Handball- oder Eishockey-Partien im Neubau stattfinden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Sport news

Europameisterschaft: Kraftakt für deutsche Handballer beim letzten EM-Auftritt

People news

Corona-Pandemie: Neil Young droht Streaming-Riese Spotify mit Rückzug

Internet news & surftipps

Internet: Facebook-Konzern baut großen KI-Supercomputer

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Wegen Corona: Zehn Stunden am Tag vor dem Bildschirm

Das beste netz deutschlands

10 Stunden am Tag: Corona treibt Menschen vor den Bildschirm

People news

Haute Couture: Charlotte Casiraghi mit Pferd auf Chanel-Laufsteg

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Bund der Steuerzahler: Sechs Fälle von Steuerverschwendung

Regional mecklenburg vorpommern

Nach der Spritze auf die Trainerbank: Landesweiter Impftag

Regional nordrhein westfalen

Zoff auf Museums-Baustelle: Stahlbauunternehmen gekündigt

Regional nordrhein westfalen

Musiker sollen bei Konzerten wieder in vollen Hallen spielen

Regional baden württemberg

Opernsanierung: Demoliertes Dach als Denkmal im Gespräch

Regional bayern

Kein Ersatztermin für Xavier Naidoo in Regensburg

Regional berlin & brandenburg

Koalitionsverhandlungen: Einigung bei Wohnungsbau

Regional berlin & brandenburg

Immobilienfusion wohl gescheitert: Senat überrascht