Tat mit angezündeter Frau: Verdächtiger schweigt

11.11.2021 Einen Monat nach einer Gewalttat mit einer in Brand gesetzten Frau in Neubrandenburg hat sich der tatverdächtige Polizist bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert. Der 56-Jährige befinde sich weiter in Untersuchungshaft, sagte eine Sprecherin der Neubrandenburger Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Gegen den Mann, der nach der Tat an seinem Wohnort bei Rostock festgenommen worden war, wird wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Nun liefen Ermittlungen und die Auswertung der gesicherten Spuren weiter.

Der Schriftzug "Polizei" an einem Polizeirevier. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Polizist soll am 11. Oktober in einer Wohnung in der Oststadt Neubrandenburgs eine 33-jährige Bekannte im Streit geschlagen und in Brand gesetzt haben. Die Frau kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Auch die 69-jährige Mieterin und Mutter des Opfers wurde misshandelt. In der Wohnung befand sich auch ein elf Monate altes Kleinkind der 33-jährigen Frau. Nach dem Legen des Brandes war der Täter geflohen.

Nachbarn hatten den Lärm gehört, das Kleinkind aus der Wohnung geholt und Retter alarmiert. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Hinweise der Frauen führten Ermittler zum Tatverdächtigen Richtung Rostock. Nachbarn hatten einen Flüchtenden gesehen.

Die 69-Jährige und das Kind kamen in eine Klinik, konnten diese aber wieder verlassen. Die 33-Jährige wurde in eine Berliner Brand-Spezialklinik gebracht. Dort sei sie weiterhin, sagte die Sprecherin. Die Frau soll aber nicht in Lebensgefahr sein. Nach der Festnahme hatte ein Amtsgericht Haftbefehl gegen den Verdächtigen erlassen. Ermittler vermuten eine Beziehungstat.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: DHB-Team vor Spanien-Spiel mit weiteren Corona-Fällen

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

People news

Fliegen: Rekordversuch: Junge Pilotin landet bei Frankfurt

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Polizist soll Frau angezündet haben: Haftbefehl erlassen

Regional niedersachsen & bremen

Schwangere Frau erstochen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Regional baden württemberg

31-Jähriger soll hinterrücks auf Ehefrau eingestochen haben

Regional niedersachsen & bremen

Obduktion: Schwangere Frau an Stichverletzungen gestorben

Regional bayern

Doppelmord aus Eifersucht? Prozess gegen 58-Jährigen

Wohnen

Gericht entscheidet: Härtefall: Modernisierung führt nicht immer zu höherer Miete

Regional berlin & brandenburg

Gewaltsamer Tod einer 69-Jährigen: Angeklagter schweigt

Panorama

Gewalttat: Schwangere Frau in Lüneburg erstochen