Mann löst mit Schreckschusswaffe Polizeieinsatz aus

26.10.2021 Mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole eines 42 Jahre alten Mannes in Neukloster (Landkreis Nordwestmecklenburg) haben am Montagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann sei sehr betrunken gewesen und habe zunächst vor dem Rathaus in die Luft geschossen, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Eine Zeugin alarmierte daraufhin die Beamten. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der 42-Jährige in ein benachbartes Wohnhaus gegangen, aus dem erneut Schüsse zu hören waren.

Der Schriftzug «Polizei» steht auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als er das Haus kurz darauf verließ, wurde er von den Polizisten überwältigt und in Gewahrsam genommen. Die Waffe des schon polizeibekannten Mannes stellte sich als Schreckschusspistole heraus. Ein erkennbares Motiv habe es nicht gegeben, hieß es. Verletzt wurde niemand. Gegen den 42-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News