Hansa Rostock ohne Rizzuto zu St. Pauli

22.10.2021 Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock geht am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) ersatzgeschwächt in das Nordderby beim Tabellenführer FC St. Pauli. Verteidiger Calogero Rizzuto fällt wegen der fünften Gelben Karte, die er im Heimspiel gegen den SV Sandhausen (1:1) kassierte, ebenso aus wie der erkrankte Mittelfeldspieler Svante Ingelsson. Zudem ist der Einsatz des ehemaligen St.-Pauli-Profis Bentley Baxter Bahn fraglich. «Er hat Kniebeschwerden», sagte Hansa-Trainer Jens Härtel am Freitag.

Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Anstelle von Rizzuto, der sich nach seinem Wechsel im Sommer vom Ligarivalen FC Erzgebirge Aue auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft hat, dürfte Jonathan Meier auf die linke Verteidigerposition rücken. «Er ist die erste Option», sagte Härtel. Tobias Schwede, der verletzungsbedingt in dieser Saison noch nicht zum Einsatz gekommen ist, ist eine Option. Ingelsson war zuletzt nicht mehr erste Wahl.

Der Aufsteiger hat auswärts bereits zweimal gewonnen und reist dementsprechend selbstbewusst an das Millerntor. «Es gibt auch Möglichkeiten, St. Pauli zu bespielen. Wir hoffen, dass wir diese aufzeigen können», sagte Härtel. Paulis guter Saisonstart beeindruckt aber auch ihn. «Es ist eine fußballerisch sehr gute Mannschaft, die den Weg über das Zentrum sucht und offensiv viel Qualität hat», meinte der 52-Jährige.

Hansa verzichtet in dem Hochrisikospiel auf Fan-Unterstützung. Der Verein nimmt sein Karten-Kontingent nicht wahr. Als Grund wurde die im Hamburger Millerntor-Stadion geltende 2G-Regelung angegeben. Nach dieser dürfen nur geimpfte oder nachweislich genesene Menschen in die Arena. 

© dpa-infocom GmbH

Weitere News